OPEN TALKS

Speakers' Corner

Im Speakers' Corner des Festivals präsentieren internationale Designer, Hochschulen, Studios und Unternehmen neue Projekte und Konzepte. Gegenwärtige Tendenzen und Themen des zeitgenössischen Designs werden beleuchtet, neue Produktionsmethoden und Materialen vorgestellt sowie Ausblicke auf zukünftige Arbeitsmethoden und Geschäftsmodellen gegeben. Die Open Talks stehen allen Besuchern des Festivals offen.

Freitag June 03 2016

13.00 to 13.30

Open Talks: Online Communities erobern den Living Markt

Andrea Fischer (CEO roomido)

Kraftwerk Berlin, Koepenicker Strasse 70, 10179 Berlin

Der Community-Trend hat auch den Living Markt erreicht. Einrichtungsaffine Internetnutzer suchen authentische Wohninspirationen. Roomido zeigt Wohntrends und unterstützt bei der Suche, indem die Community Nutzer und designorientierte Experten zusammenbringt. Insbesondere junge Marken und Designer erreichen mit Ihren Projekten auf roomido ein breites Publikum und hohe Aufmerksamkeit.

14.00 to 14.30

Open Talks: Griot - activism through design

Oriol Arnedo Casas

Kraftwerk Berlin, Koepenicker Strasse 70, 10179 Berlin

Migration ist ein Menschenrecht und als solches im Westen eine unbequeme Realität. Griot ist eine Annäherung an die Migration von Afrika nach Barcelona, Spanien. Eine Untersuchung die eine neue Methodik hervorbringt, imdem Design die Kraft hinter einer politischen und kulturellen Veränderung wird.

15.00 to 15.30

Open Talks: Maker Days - Die neue Form der Innovation

James Mckinnon, Creative Director, Edenspiekermann

Kraftwerk Berlin, Koepenicker Strasse 70, 10179 Berlin

James Mckinnon spricht über die Maker Days bei Edenspiekermann. Ein wiederkehrendes internes Format geschaffen, um interdisziplinären Austausch zu ermöglichen, Erfahrungen und Expertise zu teilen. Er präsentiert einige im Rahmen der Maker Days entwickelte Projekte und erklärt, warum und wie diese vom unreglementierten Methode-Rahmen der Maker Days profitieren und dadurch direkt und indirekt auch neue Impulse und Projektideen für die Zusammenarbeit mit Kunden entstehen können.

16.00 to 16.30

Open Talks: Welche Sozialordnung steckt in meiner Kleidung?

Sebastian Sierra Barra & Max Gilgenmann

Kraftwerk Berlin, Koepenicker Strasse 70, 10179 Berlin

Kleiderordnung und Sozialordnung sind eng miteinander verwoben.
Unsere Beleidung waren wohlmöglich schon immer Teil der Kommunikation mit unserer sozialen Umwelt.
Inzwischen kommunizieren Textilien aber nicht nur zu unserer Umwelt, sondern auch mit uns, über uns und über unsere Umwelten.

Sogenannte Wearables können körpereigene Daten erfassen und verarbeiten, relevante Daten aus der Umwelt empfangen und uns mit den globalen digitalen Infrastrukturen verbinden.

Wir wollen zwei oder drei Blicke auf diese Praxis menschlicher Vernetzung durch Textilien werfen und uns fragen, welche Sozialwirkung und -ordnung daraus eigentlich gerade entsteht.

16.30 to 17.00

Open Talks: EGGX – deine Freunde aus Holz

FUGOTO // Michal Sotkovsky, Petr Strojny

Kraftwerk Berlin, Koepenicker Strasse 70, 10179 Berlin

Wir stellen die neueste Kreation unserer Design-Werkstatt FOGOTO vor und wollen mit Euch unsere Geschichte und unsere Haltung zu Design teilen.

17.00 to 17.15

Open Talks: FOREVER YOUNG – Eine neue Gehilfe für den Alltag

Adrian Peach (Lehrbeauftragter @HTW) + 2 or 4 students

Kraftwerk Berlin, Koepenicker Strasse 70, 10179 Berlin

Projekt des 3. und 5. Semesters Industrial Design, Hochschule für Technik und Wirtschaft, Berlin
Das Ziel dieses Projekts war es eine neuartigen Gehhilfe zu gestalten, die sowohl medizinischen wie auch ästhetischen Ansprüchen genügt und somit zu einem Alltags- und Gebrauchsgegenstand für Menschen jeden Alters wird.

Samstag June 04 2016

13.00 to 13.30

Open Talks: Design als Instrument der Haltung

Pou-Belle Design // Elze van den Akker

Kraftwerk Berlin, Koepenicker Strasse 70, 10179 Berlin

Ein Open Talk darüber wie Design eine Haltung zu Plastikabfall schaffen kann und darüber hinaus zu einem sozialen Event wird.

13.30 to 14.00

Open Talks: Design zur Selbstgenügsamkeit

Iván Vidal, Director of the Design School IED Madrid

Kraftwerk Berlin, Koepenicker Strasse 70, 10179 Berlin

Die Idee des Selbst passt genau in die Veränderungen, die in unserer Lebenswelt stattfinden. Heutzutage scheint sich alles auf sich selbst zu beziehen. Die technische Entwicklung und auch die Globalisierungsprozesse verstärken diese Idee, ja sie verschaffen ihr ein Netztwerk. Und allem voran Design als richtungsweisende Disziplin, die neue Beziehungen Möglichkeiten zur Interaktion schafft.

14.00 to 14.30

Open Talks: KITAYAMA - handcrafted leather goods

Hexin Mao, Dan Li

Kraftwerk Berlin, Koepenicker Strasse 70, 10179 Berlin

Kitayama Taschen kombinieren Komfort und Look, Mode und Tradition, Einzigartigkeit und Vielseitigkeit. Hartnäckig aber zurückhaltend, prinzipientreu aber ungekünstelt, überlegen aber interessant: wir verleihen unseren Tasche eine Persönlichkeit, die die ihrer Besitzer widerspiegeln soll.

15.30 to 16.00

Open Talks: HOKU - A crowdfunding success story Made in Italy

Roberto Carisi

Kraftwerk Berlin, Koepenicker Strasse 70, 10179 Berlin

Roberto Carisi berichtet über eine sehr erfolgreiche Crowdfunding-Kampagne, über die Höhe- und Tiefpunkte, die unerwarteten Herausforderungen und darüber wie jeder eine erfolgreiche Kampagne starten kann.

16.00 to 16.30

Open Talks: Personified - Maryam Al-Homaid

Objects With Personalities That Illustrate Applied Empathy As A Mechanism To Document Qatar’s Changing Phenomena.

Kraftwerk Berlin, Koepenicker Strasse 70, 10179 Berlin

In meinen Untersuchungen gehe ich davon aus, dass Mitgefühl ein sehr kraftvolles Werkzeug zur Kommunikation sein kann. Ich lehre dieses Werkezug zu nutzen, um eine Erinnerung hervorzuholen oder eine Errungenschaft zu demonstrieren.

17.00 to 17.30

Open Talks: Die Farben hören, die Musik zeichnen.

Aya Kawabata - New Talent

Kraftwerk Berlin, Koepenicker Strasse 70, 10179 Berlin

Aya Kawabata ist eine Grafikdesignerin aus Tokio, Japan, und lebt zurzeit in New York City.
Sie wird über ihre Arbeiten, Denkprozesse und ihre Arbeitserfahrung in den Bereichen Textildesign, Illustration, Farben, Raum und Musik sprechen.

Mehr über Aya : www.ayakawabata.com

Sonntag June 05 2016

17.00 to 17.30

Open Talks: Entstehung durch Flüssigkeit

Wu KaI Xun

Kraftwerk Berlin, Koepenicker Strasse 70, 10179 Berlin

Seit Jahrhunderten nutzen Gestalter flüssige Materialien um Formen auszugiessen und so neue Räume zu schaffen. Während des Prozesses der Flüssigkeitsformation schafft das Material Hohlräume, Öffnungen und Transparenzen und interagiert sowohl mit der Schwerkraft wie auch dem Designer.

ENTRANCE FEES 2016

Special Ticket

gültig Do. 2. Juni, ab 18 Uhr

Grand Opening 10,-€

Tagesticket

gültig Do. 2, Fr. 3, Sa. 4. oder So. 5. Juni

Regulär 12,-€
Ermäßigt ** 8,-€
(Studenten, Rentner und Arbeitslose)
Schülerticket** 5,-€
Familienticket 22,-€
(2 Erwachsene + 2 Kinder (bis 12 Jahre)
Klassen-Ticket* 100,-€
(bis 30 Schüler + 2 Lehrer)

Tickets sind online sowie am Eingang erhältlich.
*Anmeldung unter office@dmyberlin.com
**Nachweis bei Zugang erforderlich

ÖFFNUNGSZEITEN

Donnerstag 2. Juni 12 - 24 Uhr
ab 18 Uhr Grand Opening Night (DMY-Award & Party)

Freitag 3. Juni 10 - 20 Uhr
Samstag 4. Juni 10 - 20 Uhr
Sonntag 5. Juni 10 - 18 Uhr

VERANSTALTUNGSORT

Kraftwerk Mitte, Berlin
Köpenicker Straße 70, 10179 Berlin
U-Bhf Heinrich-Heine-Straße / S-/U-Bhf Jannowitzbrücke

DMY Location